0
Herzlich willkommen auf den Seiten unseres BIO - Onlineshops.

Nagel
VegiBelle Natur
Vegane Käsealternative, fermentiertes Sojaerzeugnis nach Hirtenart gereiftwie Mozarella im Salat, herzhaft-goldgelb in der Pfanne oder auf dem Grill, vegan

180 g
3,49
- 0.00€
ArtNr: 402450400810
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
0,00kg

EU Bio-Logo
Nährwerte & Analyseergebnisse bezogen auf 100 g
Energie kJ / kcal 563 kJ / 135 kcal kJ
Fett 7,6 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,7 g
Kohlenhydrate 0,9 g
davon Zucker 0,1 g
Eiweiß 15,3 g
Salz 2,0 g
Broteinheiten <0,1 BE
Ermittlung der Nährwerte durch Berechnung
Allergiehinweise
nicht enthalten: Eier, Erdnuss, Fisch, Gluten, Krebstier, Lupine, Milch, Schalenfrüchte, Sellerie, Senf, Sesam, Weichtier, Glutamat, Kuhmilcheiweiß, Laktose, Milcheiweiß
enthalten: Soja
nein: Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg
Kurzbeschreibung
Eine leckere vegane Alternative zu Käse - hergestellt aus reinen pflanzlichen Zutaten. Durch die Fermentation erhält der VegiBelle sein Aroma, das köstlich durch Erhitzen und mit etwas Olivenöl zur Entfaltung kommt. Damit lässt er sich überall einsetzen, wo Mozzarella, Weißkäse oder andere tierische Produkte gereicht werden.
Zutaten
SOJABOHNEN*, Wasser, Meersalz, vegane Starterkultur St. thermophilus

enthält folgende allergene Zutaten: Soja
Allgemeines
Eine leckere vegane Alternative zu Käse - hergestellt aus reinen pflanzlichen Zutaten. Durch die Fermentation erhält der VegiBelle sein Aroma, das köstlich durch Erhitzen und mit etwas Olivenöl zur Entfaltung kommt. VegiBelle Natur schmilzt nicht beim Erhitzen. Damit lässt er sich überall einsetzen, wo Mozzarella, Weißkäse oder andere tierische Produkte zum Einsatz kommen. VegiBelle Natur ist laktosefrei, vegan und dank der Fermentation besonders gut verträglich.
Besonderheiten
VegiBelle schmeckt pur auf Brot zart und mild. Gebraten, getoastet und gegrillt wird VegiBelle herzhaft und goldgelb. Er braucht kein Öl zum Anbraten.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Lebensmittel
Verwendungsdauer 7 Tage
Salzart Meersalz
Haltbarmachung vakuumiert
Garmethode Bratpfanne, Grill, kalt verzehren
Qualität
Bio-Erzeugnis ja
Anteil an Bio-Zutaten 100% bio
Staatliche Siegel EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-007
Welcher Standard wird erfüllt EWG 834/2007 Norm
Weitere gesetzliche Angaben
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden
Bezeichnung des Lebensmittels Vegane Käsealternative, fermentiertes Sojaerzeugnis nach Hirtenart gereift
Inverkehrbringer TOFU Manufaktur Christian Nagel GmbH, Burstah 28, D-25474 Ellerbek
Weitere Eigenschaften
vegan ja
vegetarisch ja
koscher ja
natriumarm (< 120mg/100g) nein
proteinreich ja
Rohkostqualität nein
Rohstoffe nicht jodiert ja
salzarm nein
streng natriumarm (<40 mg / 100g) nein
ungesüßt ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PA, PE
Verpackungsart Stück
Weitere Informationen
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Frischeprodukt, zwischen +2° und +7°C lagern.
Herstellung
VegiBelle wird in handwerklicher Tradition mit besten Zutaten aus der ökologischen Landwirtschaft verarbeitet. Durch die schonende Reifung erhält er seinen aromatischen Geschmack.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Warm oder kalt zu genießen. Mit Öl goldgelb angebraten mit Öl in der Pfanne oder gebacken im Ofen. Gedünstet mit Gemüse. Gegrillt oder getoastet. In Scheiben auf Brot. Mit Tomate und Basilikum wie Mozzarella. Püriert mit Pesto oder Kräutern und Öl wie delikate Käsecreme. Im Salat gewürfelt oder in Streifen. Mit der Gabel zerdrückt mit Öl, Schnittlauch, Salz und Pfeffer als Tatar.
Verarbeitungshinweis
VegiBelle bedarf keiner weiteren Verarbeitung.
Rezept, Zubereitung
I. Den VegiBelle einfach in Würfel schneiden und in Salatvariationen geben.
Überall dort, wo sonst Feta seinen Platz hat.
II. Pfanne erhitzen, VegiBelle reinlegen, 3Min. braten-umdrehen-3Min. fertig.
Zutatenlegende nach Branchenstandard
*kontrolliert biologischer Anbau
Verarbeitungsland
Deutschland
Verpackungsland
Deutschland
Wechselnde Ursprungsländer
ja
Ursprung
Deutschland (DE)
Ursprungsland/ -region Hauptzutaten
Diverse Länder
GTIN Stück
4024504008108
Qualität
100% bio, EWG 834/2007 Norm, EU Bio-Logo, EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-007 | PV
TOFU Manufaktur Christian Nagel GmbH
Burstah 28
D-25474 Ellerbek
Tel: 04101-369552
Fax: 04101-369551
Mail: kontakt@tofunagel.de
EG-Kontrollnummer: D-SH-007-06421-BD


Wie alles anfing Die Tofumanufaktur Christian Nagel GmbH wurde am 1.8.1984 in Hamburg gegründet. Christian und Andrea Nagel hatten sich privat schon viele Jahre vorher mit makrobiotischer Ernährung und Selbstversorgung beschäftigt - unter anderem auch mit der Herstellung von Tofu für den Eigenbedarf. So war es nur ein kleiner Schritt zur Selbstständigkeit, als in Hamburg eine kleine Tofurei zu verkaufen war. Die ersten Jahre der Tofumanufaktur Nagel waren Pionierjahre: Zum Einen war Tofu in Deutschland noch unbekannt, zum Anderen hatten die Naturkostläden noch nicht einmal Kühlschränke in ihren Geschäften. Der Umsatz im ersten Monat ihrer Geschäftstätigkeit betrug ganze 17,98 DM. Der Aufschwung Ganz langsam entwickelte sich die Produktion auf 40 kg Tofu in der Woche - bis das Atomunglück in Tschernobyl die Nachfrage nach unbelasteten Lebensmitteln, die garantiert frei von Radioaktivität waren, steigen ließ. In kürzester Zeit wurden 100 kg Tofu pro Woche produziert - und es war klar, dass die Produktionskapazitäten ausgebaut werden mussten, um die Nachfrage zu befriedigen. In der Zwischenzeit hatten Christian und Andrea Nagel Tofu-Spezialitäten entwickelt, die nach eigener Rezeptur neben dem Natur-Tofu hergestellt wurden. Die Produkte fanden aufgrund ihrer Qualität immer mehr Freunde, so dass die Produktion auf 2,5 Tonnen Tofu in der Woche stieg. In dieser Zeit wurden bereits 12 Mitarbeiter beschäftigt. 1999 wurden dann die Kapazitätsgrenzen erreicht. Eine Vielzahl von frischen Tofu-Spezialitäten mussten in immer größeren Mengen hergestellt werden - aber gleichzeitig durfte die Qualität in keiner Weise eingeschränkt werden. Die Produktion heute In dieser Zeit wurde eine Kooperation mit der Firma Sojafarm in Trechtingshausen am Rhein geschlossen: Mit einer Großinvestition wurde eine moderne hygienische Tofuproduktion in Trechtingshausen aufgebaut, in der nach den Original-Rezepten von Christian und Andrea Nagel in handwerklicher Tradition Tofu in allen Variationen und großen Mengen hergestellt wird. Ein zusätzlicher Pluspunkt, der für die Verlagerung des Produktions-Standortes gesprochen hat, war die Versorgung mit reinem Quellwasser. Die Produktionsstätte verfügt über eine eigene Quelle mit außerordentlich reinem hochwertigem Wasser, das dem Nagel Tofu eine besondere Qualität gibt. Wo man Nagel Tofu findet Von Ellerbek bei Hamburg aus, vertreiben Christian und Andrea Nagel heute über 40 Tofu-Spezialitäten an den Bio-Fach- und Großhandel in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Auch einzelne Kunden in Dänemark und Finnland werden mit Nagel Tofu beliefert.

Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.